AX8052F143

AX8052F143 ~ SoC Ultra-low Power HF-Mikrocontroller für 70 - 1050 MHz

Haupt-Vorteile

Beschreibung


Hohe Leistungsfähigkeit für Schmalband HF Anwendungen
Der AX8052F143 eignet sich speziell für Anwendungen, in denen hochleistungsfähige Schmalband Übertragung über eine große Reichweite benötigt wird. Die Empfindlichkeit von -126 dBm (-129 dBm mit FEC) bei 868 MHz und 1.2 kbps und ein Stromverbrauch von nur 12.5 mA (HF und µC in Betrieb) machen den AX8052F143 zu einem herausragenden Chip in diesem Bereich. Das geringe Phasenrauschen und der hoch effiziente 16 dBm Sender sind weitere herausragende Funktionen des Chips. Die große Frequenzbandbreite von 70 - 1050 MHz macht den AX8052F143 zum idealen Chip für viele Anwendungen inkl. Zählerfernauslesung und Sicherheit. Als weiteres Feature ist noch der durchschnittliche Stromverbrauch von 6 µA bei einem Tastverhältnis von 1s zu nennen. Ultra-low power Mikrocontroller
Der AX8052F143 ist ein sehr stromsparender Mikrocontroller und wurde für die Kombination mit HF ICs in batteriebetriebenen Anwendungen optimiert. Der Prozessor bietet viele Funktionen mit interessanten Peripherie-Blöcken, geringen Abmessungen, einfacher HF IC Anbindung und sehr geringem Stromverbrauch.

AX8052 Mikroprozessor Kern
Der AX8052F143 basiert auf dem 8052 Standard Befehlssatz. Die Taktrate kann frei zwischen Gleichspannung und 20 MHz konfiguriert werden. Da viele Befehle in einem Taktzyklus ausgeführt werden, kann der Kern bis zu 20 MIPS liefern. Es steht 64 kB integrierter Flash-Speicher für die Programmierung in C zur Verfügung. Der AX8052F143 eignet sich speziell für sehr stromsparende Anwendungen. 4 Taktquellen können direkt angesprochen werden und erlauben maximale Flexibilität entsprechend den Bedürfnissen der Anwendung. Der Stromverbrauch des Kerns liegt bei 150µA/MHz. Während des Sleep Mode mit aktiviertem Wake-Up Timer benötigt der AX8052F143 nur 950nA.

Leistungsstarke Peripherie
Der AX8052F143 unterstützt eine Dual DMA-Engine, die einen direkten Transfer zwischen XRAM und jedem Peripherie Baustein ermöglicht. Die integrierte AES Verschlüsselung kann über einen eigenen weiteren DMA Baustein angesprochen werden. Als weitere Peripherie stehen 3 allgemeine Timer mit Sigma-Delta oder PWM Ausgabe zur Verfügung. Die Timer können als Taktquelle für die beiden UART Schnittstellen verwendet werden. Daneben stehen eine Master/Slave SPI Schnittstelle und eine 10 bit, 500 kSample/s ADC mit flexiblen Eingangsmodi als auch Komparatoren zur Verfügung.

Vollständige Entwicklungssuite
Ein Hardware Debug Baustein vereinfacht im Unterschied zu anderen 8052 Mikrocontrollern das Debugging. Der Baustein wird mit 3 Signalleitungen an den PC angebunden. Es gibt kein Limit an Breakpoints und es steht eine zusätzliche UART speziell für das Debugging bereit. Der AX8052F143 wird vom AXSEM DVK-2 Entwicklungskit unterstützt.

Funktionen


Ultra-low Power AX8052 MCU Mehrzweck HF-Transceiver
weitere Informationen
Flyer
Flyer
PRODUKTE DIENSTLEISTUNGEN SUPPORT ONLINESHOP UNTERNEHMEN
ÜBERSICHT | KONTAKT